Presseinformationen

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Presseinformationen bereit. Alle bisher veröffentlichten Meldungen der vergangenen drei Jahre finden Sie über das Archiv. Benötigen Sie weitere Informationen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktanfrage.

Deutschland hat gewählt! In der neuen Legislaturperiode müssen nun die Weichen dafür gestellt werden, um die kurz-, mittel- und langfristigen Klimaschutzziele der Energiewende tatsächlich zu erreichen. Hierfür gilt es bezahlbare und sozialverträgliche Lösungen zu finden. Denn die gesellschaftliche Akzeptanz der Energiewende ist Voraussetzung für ihr Gelingen.

Die VNG – Verbundnetz Gas AG (VNG) hat im Juli 2017 eine Gesellschaft für kommunale Energielösungen gegründet. In Kooperation mit dem Leipziger Unternehmen Tilia GmbH unterstützt die VNG ViertelEnergie GmbH Kommunen, ganzheitliche Lösungen der Quartiersentwicklung, mit dem Fokus auf die Region Mitteldeutschland, umzusetzen. In diesem Zusammenhang werden Themen wie Wärmeerzeugung, Strom, Elektromobilität, Telekommunikationsinfrastruktur oder Energieeffizienz für größere Gebäude/Industrie und lokale Ressourcennutzung betrachtet.

Ulf Heitmüller ist neuer Königlich Norwegischer Honorarkonsul

Ulf Heitmüller ist neuer Honorarkonsul für das Königreich Norwegen. Die norwegische Botschafterin in Deutschland, Elisabeth Walaas, überreichte ihm heute im Hause der VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) in Leipzig die Ernennungsurkunde.

Auf ihrer heutigen Sitzung hat die Hauptversammlung der VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG AG) in Leipzig turnusgemäß einen neuen Aufsichtsrat gewählt.

VNG Innovation GmbH Logo

Die VNG Innovation GmbH, eine 100-prozentige Tochter der VNG – Verbundnetz Gas AG (VNG AG), hat ihre Investition in die Cloud & Heat Technologies GmbH in der aktuellen Finanzierungsrunde erhöht. VNG ist seit Ende 2016 als strategischer Investor an Cloud & Heat beteiligt und unterstützt das Start-up nicht nur finanziell, sondern auch mit unternehmerischen Know-how. Mit der Teilnahme an der Finanzierungsrunde bekräftigt VNG sein Engagement in das junge Unternehmen.

Vorstellung Enervis-Studie

Heute wurde in Berlin die Studie „Klimaschutz durch Sektorenkopplung“ vorgestellt, die die VNG-Gruppe gemeinsam mit mehreren Unternehmen der Gasbranche in Auftrag gegeben hat. Die Studie beschäftigt sich damit, wie unterschiedliche Optionen der Sektorenkopplung von Strom und Wärme dazu beitragen können, die Klimaschutzziele der Bundesregierung – also 80 bis 95 Prozent weniger CO2 bis 2050 im Vergleich zu 1990 – zu erreichen und welche Rolle der Energieträger Erdgas dabei spielen kann.

Die VNG-Gruppe hat für das Geschäftsjahr 2016 einen Jahresüberschuss von 40 Mio. Euro (Vorjahr: Verlust von 53 Mio. Euro) erwirtschaftet. „Dieser deutliche Ergebniszuwachs von fast 100 Mio. Euro ist ein Beleg dafür, dass wir 2016 die richtigen Schritte gegangen sind, um unser operatives Geschäft zu verbessern“, betonte Ulf Heitmüller, Vorstandsvorsitzender der VNG AG, anlässlich der heutigen Bilanzvorstellung.

Die MGMTree GmbH, eine 100-prozentige Tochter der VNG – Verbundnetz Gas AG (VNG AG), hat gemeinsam mit Quantic Digital und dem Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme eine Studie zur Digitalisierung bei Energieversorgern veröffentlicht. Die Untersuchung „Energieversorger 4.0: Studie zur Digitalisierung der Energieversorger – In 5 Schritten zum digitalen Energiemanager“ liefert für das Thema Digitalisierung Lösungsansätze in den Anwendungsbereichen Kundenbindung, Prozessoptimierung und Geschäftsfeldentwicklung.