VNG-Tochter BALANCE erwirbt 40. Biogasanlage

BALANCE Erneuerbare Energien GmbH

Die Anlage in Oberlommatzsch im Landkreis Meißen ist zugleich der 10. Anlagenerwerb der BALANCE im Freistaat Sachsen. 

Die BALANCE Erneuerbare Energien GmbH (BALANCE), eine 100-prozentige VNG-Tochter, hat zum 1. Januar 2023 eine Biogasanlage im sächsischen Oberlommatzsch (Gemeinde Diera-Zehren, Landkreis Meißen) übernommen. Das Anlagenportfolio der BALANCE umfasst im Zuge der Übernahme 40 Anlagen in Nord- und Ostdeutschland, wovon sich wiederum insgesamt zehn Anlagen in Sachsen befinden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Mit einer installierten Leistung von 500 kWel erzeugt die Anlage jährlich rund vier GWh erneuerbaren Strom aus Biogas. Damit können durchschnittlich pro Jahr circa 1.200 Haushalte mit Strom versorgt werden. Die Biogasanlage in Oberlommatzsch liegt wiederum in unmittelbarer Nähe zur BALANCE-Bestandsanlage in Bahra (Gemeinde Hirschstein, Landkreis Meißen). „Durch den Erwerb verdichten wir den Anlagenbestand in Mittelsachsen und schaffen mit der nur eineinhalb Kilometer entfernten Bestandsanlage in Bahra wichtige Synergien in der Betriebsführung und bei der Substratversorgung. Wir freuen uns darauf, auch diese Anlage gemäß den Marktanforderungen konsequent weiterzuentwickeln und zu optimieren“, erklärt BALANCE-Geschäftsführer Thomas Fritsch. 

Als Substrat werden nachwachsende Rohstoffe wie Maissilage eingesetzt, die von landwirtschaftlichen Betrieben aus der Region stammen. Die langjährigen partnerschaftlichen Liefer- und Dienstleistungsbeziehungen zu den Landwirten und Logistikunternehmen werden dabei fortgesetzt. „Uns ist es sehr wichtig, die lokalen Besonderheiten zu berücksichtigen. Die Erzeugung von Biogas erhöht die regionale Wertschöpfung, bildet eine nachhaltige Einkommensalternative für Landwirte und schafft Arbeitsplätze im ländlichen Raum“, so Fritsch weiter. 

Mit dem Erwerb der Biogasanlage Oberlommatzsch setzt BALANCE ihre ambitionierte Wachstumsstrategie fort. Als Teil ihrer Grüngas-Strategie stärkt VNG zugleich das Geschäft mit Biogas. „Nicht zuletzt in der derzeitigen Energiekrise sorgt der erneuerbare Energieträger Biogas für Sicherheit. Biogas ist flexibel nutzbar, lokal verfügbar, speicherbar und zugleich grundlastfähig. Insbesondere in den sonnen- und windarmen Wintermonaten bietet klimafreundliches Biogas eine wichtige Alternative, um verlässlich und sicher Strom zu erzeugen und so die regionale Energieversorgung zu sichern“, erklärt Hans-Joachim Polk, Vorstandsmitglied für Infrastruktur und Technik der VNG AG. 

Mit dem 100%-prozentigen Erwerb der im Jahr 2007 in Betrieb genommenen Anlage vergrößert sich das Anlagenportfolio der BALANCE um 1,3 Megawatt Feuerungswärmeleistung (MWFWL). BALANCE verfügt nun über ein Portfolio von 40 Anlagen in Nord- und Ostdeutschland und einer installierten Gesamtkapazität von rund 166 MWFWL. Damit kann BALANCE jährlich rund 51.000 Haushalte mit erneuerbarem Strom und mehr als 53.000 Haushalte mit grünem Gas versorgen.

Christian Roos, Presse und Social Media bei der VNG AG

Ihr Ansprechpartner

Christian
Roos

Presse & Social Media

ÜBER DIE BALANCE ERNEUERBARE ENERGIEN GMBH

BALANCE wurde 2006 gegründet und gehört mit ihren aktuell 39 Anlagen in Nord- und Ostdeutschland zu den führenden Biogasanlagenbetreibern Deutschlands. Das Unternehmen mit derzeit rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgt Menschen deutschlandweit mit regional produzierter, sicherer und CO2-neutraler Energie in Form von Biogas, Wärme und Strom. Darüber hinaus entwickelt die BALANCE innovative Produkte entlang ihrer Wertschöpfungskette und setzt sich dafür ein, Biogas in einer nachhaltigen Energiewirtschaft mehr Geltung zu verschaffen.

Mit einer ambitionierten Wachstumsstrategie hat BALANCE ihr Anlagenportfolio seit 2018 verfünffacht und erzeugt heute erneuerbare Energie mit einer Feuerungswärmeleistung von über 166 MWFWL. Damit versorgt BALANCE rechnerisch jährlich etwa 51.000 Haushalte mit erneuerbarem Strom und bis zu 53.000 Haushalte mit grünem Gas. Als hundertprozentiges Tochterunternehmen der VNG AG bündelt BALANCE die Aktivitäten des Mutterkonzerns im Bereich der Produktion erneuerbarer Energien. Mehr unter www.balance-vng.de

ÜBER VNG

VNG ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit über 20 Gesellschaften und mehr als 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Konzern mit Hauptsitz in Leipzig steht als drittgrößter deutscher Gasimporteur und Speicherbetreiber sowie mit dem Betrieb von 7.700 km Fernleitungsnetz über die ONTRAS Gastransport GmbH für die sichere Versorgung mit Gas in Deutschland. VNG beliefert rund 400 Stadtwerke und Industriekunden mit Gas und deckt damit rund 20 % des deutschen Gasbedarfs ab. Darüber hinaus verfolgt VNG mit der Strategie „VNG 2030+“ einen ambitionierten Pfad für ihr Engagement im Bereich erneuerbarer und dekarbonisierter Gase. VNG zählt bereits zu den führenden Biogasproduzenten in Deutschland und beteiligt sich aktiv mit vielen Projekten am Aufbau einer CO2-neutralen Wasserstoffwirtschaft. Ausgehend von den Kernkompetenzen in Gas und kritischer Infrastruktur arbeitet VNG so entlang der gesamten Gaswertschöpfungskette an einem nachhaltigen, versorgungssicheren und perspektivisch klimaneutralen Energiesystem der Zukunft. Mehr unter: www.vng.de

Pressebild

Bild
Biogasanlage in Oberlommatzsch

Die neu erworbene Biogasanlage in Oberlommatzsch ist die nunmehr 40. Anlage der BALANCE. © Foto: BALANCE