Geschäftsbereich Digitale Infrastruktur

Der Geschäftsbereichs Digitale Infrastruktur ist ein Eckpfeiler der Strategie „VNG 2030+“. Die Aktivitäten in diesem Segment wurden bislang über Konzerngesellschaften und Beteiligungen wahrgenommen, die unterschiedlichen Bereichen zugeordnet waren. Der neu etablierte Geschäftsbereich fasst dieses Engagement nun unter einem gemeinsamen Dach zusammen und unterstreicht damit die hohe Bedeutung für VNG. 

Der Wachstumskern fußt auf drei Säulen: Im „Kernmarkt digitale Infrastruktur“ engagiert sich VNG als Infrastrukturbetreiber von Glasfaser-Backbone sowie als Errichter und Betreiber von Glasfaserverteilnetzen (FFTX) . Im Dienstleistungsbereich etabliert VNG über ihre Tochterunternehmen weitere Glasfaserservices wie die Planung, Errichtung, und Dokumentation als auch Wartung- und Entstörungsdienste.

Fakten und Zahlen

2022

als jüngster Geschäftsbereich von VNG etabliert

13

Konzerngesellschaften und Beteiligungen mit glasfaserbasierten Geschäftstätigkeiten bei VNG

5

FTTX-Projekte für den regionalen Breitbandausbau